Bootsversicherung online abschließen - günstig und schnell

Lohnt sich eine Bootsversicherung? Definitiv!

Bootsversicherungen sind Ihr Fels in der Brandung. Sie sind für Ernstfall abgesichert und haben einen persönlichen Ansprechpartner im Schadensfall. Die Frage ist nur welche Versicherung passt am besten für Sie?
Sie finden hier einen Vergleich von Haftpflicht und Kasko, eine Übersicht zu unseren 3 Tarifen und einen Angebotsrechner. Zögern Sie nicht uns bei Fragen zu kontaktieren!

Bootshaftpflicht oder Kaskoversicherung?

In Deutschland gibt es keine Versicherungspflicht für Boote. Im Schadensfall haften Sie jedoch immer mit Ihrem privaten Vermögen für den entstandenen Schaden. Unser Motto: Vorsicht ist besser als Nachsicht.

Bootshaftpflicht

Eine Haftpflichtversicherung deckt Schäden an Dritten ab. Sowohl Sachschäden am fremden Boot, als auch Personenschäden. Integriert sind dabei ebenfalls Umwelt- und Gewässerschäden.

Für gestandene Kapitäne und Gelegenheitsfahrer kann eine Haftpflichtversicherung sogar ausreichen. Das hängt grob von Ihrem Unfallrisiko ab. Wenn Sie beispielsweise nur auf heimischen Gewässern unterwegs sind und sehr selten fahren, ist das Risiko Schäden zu verursachen auch verhältnismäßig gering. Je öfter Sie unterwegs sind, desto eher lohnt sich auch eine bessere Haftpflicht. Deshalb raten wir gerade Einsteigern oder Vielfahrern sogar zu einem umfangreicheren Tarif. Sehen Sie die verschiedenen Angebote hier.

Kaskoversicherung Boot

Eine Kaskoversicherung deckt im Vergleich zur Bootshaftpflicht auch Schäden am eigenen Boot ab. Ihr Boot wird zum Neuwert versichert (5 Jahre Neuwertregelung). Dazu zählen Unfälle, Diebstahl, Brand, Einbruch, Kollisionen und vieles weitere. Unsere Meinung: je teurer das Boot, desto eher sollte auch eine Kaskoversicherung abgeschlossen werden. Auch hier geht die Empfehlung wieder zu Vielfahrern und Einsteigern. Mehr Details finden Sie im Leistungsvergleich

Bootsversicherung: Unsere 3 Tarife im Vergleich

Es gibt 3 verschiedene Tarife: Basis, Basis Plus, Premium. Sie erhalten hier eine kleine Hilfe, für welchen Bootseigner sich welcher Tarif eignet. Die Hauptunterschiede liegen beim Umfang des Versicherungsschutzes und den Beiträgen. Je besser sie versichert sind, desto mehr kostet die Versicherung natürlich auch.

Wir empfehlen pauschal immer den Tarif Basis Plus, also die goldene Mitte. Im klassischen Basis Tarif sind nur die nötigsten Absicherungen enthalten. Ähnlich wie bei der Haftpflicht lohnt sich der Basis Tarif nur, wenn Sie einige Schäden ausschließen können und ein geringeres Risiko haben. Erfahrene Seebären benötigen vielleicht keinen Schutz bei Unfällen, Kollisionen oder auf Grund laufen. Anfänger hingegen schon. Einige Bootseigner haben vielleicht einen Boot-Port und sind bereits gegen Vandalismus und Diebstahl gesichert. Dann reicht es vielleicht aus die Basis-Variante zu nehmen.

Beim Basis Plus Tarif hingegen sind die wichtigsten Zusätze enthalten wie: Vermögensschäden, Bootstrailer oder Einbruch/Diebstahl. Auch der Diebstahl vom Außenborder oder Beiboot ist inbegriffen. Sobald Sie öfter fahren und nicht nur im heimischen Revier unterwegs sind, ist der Basis Plus Tarif sehr empfehlenswert. Die maximale Sicherheit bietet der Premium Tarif. Hier sind noch ein paar hilfreiche Services wie die 24-Stunden Hotline oder umfassende Hilfe im Ausland.

Tarifrechner Bootsversicherung - Beitrag berechnen und direkt versichern

Haben Sie sich die 3 unterschiedlichen Pakete Basis, Basis Plus und Premium angesehen? Dann können Sie jetzt ein individuelles Angebot für Ihr Boot berechnen. Geben Sie die entsprechenden Daten an. Im ersten Schritt natürlich vollkommen unverbindlich.

Welche Boote werden versichert?

Sie können alle Bootstypen bei uns versichern. Alle Bootstypen mit Motor: Motorboote, Motoryachten, Hausboote und Schlauchboote. Auch für alle Segler haben wir passende Policen parat: Segelboote, Segeljollen, Segelyachten und auch Trimarane.

Auch Boote ohne Motor können eine Versicherung erhalten: Schlauchboote, Paddelboote, Ruderboote, Kanus oder Kajaks. Genau gibt es auch für Spezialfälle eine Lösung: Jetboards, eFoils und sogar Jetskis.

Schadensfall am Boot - Was müssen Sie tun?

Keine Sorge. Loggen Sie sich im Schadensfall einfach unter dem Menüpunkt „Anmelden“ auf der Website von Nammert ein. Wählen Sie im Auswahlmenü „Meine Verträge“ aus. Klicken Sie auf „Schaden melden“ und geben Sie alle Informationen ein. Das war‘s schon. Das können Sie sogar auf dem Smartphone machen. Nammert kümmert sich anschließend um die weitere Abwicklung.

Warum arbeiten wir mit Nammert Bootsversicherungen?

Sie erhalten Ihre Policen innerhalb von Minuten. Der Versicherungsschutz greift bereits zum nächsten Tag. Heute abgeschlossen, morgen versichert auf dem Wasser. Zudem ist die Betreuung und Beratung bei Nammert sehr persönlich. Es ist jederzeit ein Ansprechpartner per Telefon, E-Mail oder WhatsApp zu erreichen.

Ein weiterer wichtiger Aspekt sind für uns auch marktübliche Konditionen. Unterm Strich also gute Preise für Sie und die Möglichkeit zu Ihrer bestehenden Versicherung etwas Geld zu sparen.

Nammert Bootsversicherung

Bei der Versicherung von Booten und Yachten zählt Nammert zu den besten Versicherungen. Nammert versichert bereits seit 1989 und ist sehr erfahren. Die Kollegen von Nammert bieten eine schnelle Schadensregulierung, ganz einfach auch digital. Nammert übernimmt auf Wunsch sogar die Kündigung ihrer alten Versicherung innerhalb von nur 3 Minuten.

Testbericht mit Fazit und Note: Sehr gut. Nammert wird vom Bewertungsportal Ausgezeichnet bei rund 2.500 Kundenbewertungen mit einem Score von 4,91/5,00 bewertet. Die Bewertung spricht für sich.

Rechtsschutz Boot und Wassersport

Eine Rechtsschutzversicherung dient zum Schutz vor hohen Anwalts- und Prozesskosten vor Gericht. Verfahrenskosten können schnell in die Höhe gehen. Schon bei einem Streitwert von 2.000€ können die Gerichtskosten bei 1.200€ liegen. Je höher der Streitwert, desto höher die Kosten. Bedenken Sie auch, dass sich Verfahren teils mehrere Jahre hinziehen können.

Wichtig: Wasserfahrzeuge (Boote) sind oftmals von der herkömmlichen Rechtsschutz-Versicherung ausgenommen und bedürfen einer eigenen Versicherung. Auch wenn die Rechtsschutz Boot verhältnismäßig kostengünstig ist, schauen Sie am besten in die Bedingungen Ihrer bestehenden Rechtsschutz-Versicherung.

Wassersport Unfallsversicherung

Auf dem Wasser kann es auch bei erfahrenen Wassersport schnell zu Unfällen kommen. Es gibt Unfälle die zum Glück ohne schwere Folgen ausgehen. Im schlimmsten Fall kann ein Unfall jedoch ein Leben für immer verändern. Im Hobbybereich fordert der Wassersport die meisten tödlichen Unfälle laut der Uni München.

Wir können Sie nicht davor bewahren, allerdings können wir Ihnen zur Seite stehen. Eine Unfallversicherung Wassersport sichert Wassersportler gegen finanzielle Folgen bei Invalidität, Bergungskosten, kosmetische Operationen, Schäden am Körper, sowie Tod. Auch Unfälle in Folge von Schlaganfällen, Herzinfarkten und Trunkenheit sind inkludiert. Die Private Unfallversicherung tritt dann in Kraft, wenn die gesetzliche Versicherung nicht greift. Die günstigste Unfallversicherung kostet ab 38€ pro Jahr.

Verwendung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Website ständig zu verbessern. Hierzu sammeln wir Informationen über die Nutzung unserer Website. Mit Klick auf den Button „Zustimmen“ erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Information über die Nutzung von Cookies oder Änderungen Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf „Cookies verwalten“. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie .